90 Jahre Caritas Zürich, aber noch nicht alt.

Happy Birthday Caritas Zürich

Am 4. März 1926 wurde der Caritasverband der Stadt Zürich gegründet, der heutige Verein Caritas Zürich. 90 Jahre sind ein respektables Alter. Wir zeigen jedoch keine Spur von Falten oder schütterem Haar, was unsere Ziele und Visionen zeigen.

Quicklebendig

Eine Organisation muss sich in jeder Epoche neu erfinden und Antworten auf die aktuellen sozialen Brennpunkte geben, ansonsten fällt sie nach kurzer Zeit ins Koma. Wir dürfen stolz sagen: wir sind noch quicklebendig. Die Freiwilligen und Mitarbeitenden halten Caritas Zürich auf Trab, aber auch die Katholische Kirche Kanton Zürich. Besten Dank für die Gratulation.

Stets lösungsorientiert

Jedes soziale Problem brauchte über die 90 Jahre eine angepasste Lösung. Es lassen sich jedoch genug Anknüpfungspunkte zur aktuellen Caritas finden.

  • Immer war die Unterstützung subsidiär, das heisst: Caritas füllt bei der Armutsbekämpfung nur diejenigen Lücken, welche die gesetzliche Hilfe nicht abdeckt.
  • Christlich motiviert, aber nie missionarisch: Daraus ist die uneingeschränkte Hilfe abgeleitet, die uns bis jetzt führt, unabhängig von Weltanschauung und Herkunft.
  • Seit jeher verstand sich Caritas als anwaltschaftlich. Später ist daraus das doppelte Mandat entstanden: Wir helfen und beeinflussen; wir unterstützen Menschen mit Beratung und Projekten, und wir suchen gleichzeitig politisch Einfluss zu nehmen, um strukturelle Veränderungen herbeizuführen.
  • Caritas ist getragen von Mitarbeitenden und Freiwilligen, welche den Funken der Solidarität weitergeben.

Altes Logo Caritas Verband Stadt Zürich

Wandelbarkeit

Unsere 90jährige Jubilarin Caritas Zürich ist noch «die alte». Sie zieht sich aber jeweils das modernste Gewand an, das die Menschen anspricht und sie für ihre Anliegen gewinnt. Es gibt viele Gründe, stolz auf die lange Wirkungsgeschichte unserer Organisation stolz zu sein. Happy Birthday, Caritas! Auf das nächste Jahrzehnt!

Es bleibt die Verpflichtung, jeweils das aktuellste Kleid zu nähen…

Herzlich,

Max Elmiger
Direktor Caritas Zürich

ähnliche Artikel

Keine Kommentare

Rückmeldung hinterlassen