Illustration aller Online-Kanäle von Caritas Zürich, von Hand gezeichnet

Caritas Zürich: online auf Kurs

Redesign für die Webseite, den Blog, den Newsletter: das Jahr 2016 fängt gut an. Caritas Zürich modernisiert die Online-Kanäle und wagt sich auch sonst auf neues Terrain.

Die Gründe

Das Spendenvolumen über digitale Kanäle hat in der Schweiz stark zugelegt. (vgl. SwissFundraising) Online spenden via Webseite oder SMS macht zwar verhältnismässig noch einen kleinen Teil aus, aber die schnelle Entwicklung lässt vermuten, dass das Volumen stetig steigen wird. Umso wichtiger ist es, die Veränderungen mitzutragen.

  • Mobile Optimierung: Bereits 85% der Nutzenden in der Schweiz greifen per Mobile Device auf das Internet zu. (vgl. MUI-Studie) Umso wichtiger ist es, dass die Online-Produkte von Caritas Zürich nicht nur auf dem Computer eine gute Falle machen, sondern auch auf Tablets und Smartphones einfach bedienbar und gut lesbar sind.
  • Communitybildung:  Die heutigen Online-Kanäle ermöglichen verstärkt persönliche Kontakte. Dank Kommentarfunktionen und Statistiken erhalten wir direkt ein Bild vom Erfolg unserer Massnahmen.

Mit den Optimierungen erschliessen wir eine Zielgruppe web-affiner Menschen, die wir mit dem klassischen Spendenmarketing per Post nicht erreichen. Ein wichtiger Schritt in die Zukunft.

Züriblog

Der Blog von Caritas Zürich ist neu direkt über www.züriblog.ch erreichbar und besticht mit frischer und übersichtlicher Gestaltung. Der Einbau von Videos, Präsentationen und Dokumenten ermöglicht es, unseren Leserinnen und Lesern mehr relevante und ergänzende Informationen zu liefern. In Zusammenarbeit mit DrKPI analysieren wir jeden Blogbeitrag, um unsere Reichweite zu steigern.

Kommentare und Anregungen sind erwünscht und ermöglichen uns den direkten Kontakt. Abonnieren (einfach anklicken) den Züriblog, um keinen Beitrag zu verpassen.

Design der neuen Webseite von Caritas Zürich

Webseite

Die neue Webseite von Caritas Zürich ist noch nicht online, Sie finden aber einen Ausschnitt oberhalb. Die Agentur Bestview baut ein nigelnagelneues CMS, das vor allem den Mitarbeiter/innen der Kommunikationsabteilung das Leben erleichtert. Das Design wird frischer und moderner. Besucher/innen werden in Zukunft keine Mühe mehr haben, unsere Webseite auch auf einem Smartphone anzuschauen. Mit dem neuen Spendentool von RaiseNow setzen wir vermehrt auf Online-Spenden und nehmen damit auch das Online-Marketing in Angriff.

Social Media

1000 Likes auf Facebook haben wir seit Februar 2016 – ein Erfolg für Caritas Zürich. Die Präsenz wird kontinuierlich gesteigert mit Facebook-Posts zu politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen, News von Caritas Zürich und aus den Secondhand-Läden. Ein Instagram-Account für die Secondhand-Laden ist in Planung. Die tollen Bilder aus den Läden und von den Outfit-Kreationen benötigen eine angemessene Plattform.

Kampagne: 2542 Wunschkerzen

Zum zweiten Mal wurde im Dezember 2015 die Kampagne «Wunschkerze» für alle Deutschschweizer Caritas-Regionalorganisationen durchgeführt. Die unkomplizierte und schön gestaltete Webseite legt den Fokus auf den Prozess, der für das Verschenken einer Wunschkerze nötig ist. Der dazugehörige Blog sensibilisiert mit Hintergrundinformationen und -geschichten für Armut in der Schweiz. Am Ende der Kampagne stehen die Wunschkerzen an Standorten von «Eine Million Sterne», einem jährlichen Caritas-Event in der Vorweihnachtszeit. Die Verknüpfung von Offline-Event und Online-Kampagne funktioniert: im letzten Jahr wurden 2542 Wunschkerzen verschenkt und Caritas Zürich verzeichnete eine viel höhere Besucherzahl an «Eine Million Sterne».

Wunschkerzen aufgestellt an «Eine Million Sterne»

Best of Swiss Web

Der Erfolg bewog die Agentur Feinheit, die «Wunschkerzen»-Kampagne beim Best of Swiss Web-Award anzumelden. Und nicht nur sie. Auch die Plattform «Zürich unbezahlbar» – ein Angebot der KulturLegi Kanton Zürich für kostenlose Freizeit- und Kulturangebote – ist im Kampf um einen Award dabei. Die für Konzept und Umsetzung zuständige Agentur dreipol hat sie ins Rennen geschickt. Am 7. April wissen wir mehr. Wir hoffen, dass wir zum ersten Mal in der Geschichte von Caritas Zürich einen Award für unsere Online-Kommunikation entgegen nehmen dürfen.

Wie gefällt es Ihnen?

Wir verlassen uns aber natürlich nicht nur auf den Award-Gewinn, sondern sind viel mehr an Ihrer Meinung interessiert.

Was gefällt Ihnen am neuen Züriblog, was nicht?

ähnliche Artikel

1 Kommentar

  • Reply CAR T-Cell | #csCH16 | #helpilayda | Leukämie | CD19-CAR T cells 4. März 2016 at 18:44

    […] ermöglicht es uns regelmässig über Jahre hinweg wohltätige Organisation (z.B. Caritas Zuerich) und deren Projekte zu unterstützen. Auch Universitäten versuchen gezielte Gruppen wie Ehemalige […]

  • Rückmeldung hinterlassen